Die ordentliche Ausbildung in der Musikschule Harmony besteht aus aufeinander aufbauende Stufen mit diversen zusätzlichen Fächern.

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung musikalischer Vorkenntnisse, um eine musikverwandte Berufsausbildung bzw. ein musikverwandtes Studium beginnen zu können.

Hierfür finden Sie hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte des Organisationsstatuts:

Aufnahmebedingungen

In die Musikschule Harmony werden Schülerinnen/ Schüler unter den folgenden Voraussetzungen aufgenommen:

– In die Elementarstufe kann nach allgemeiner Überprüfung der körperlichen und geistigen Eignung durch die Lehrerin/ den Lehrer des betreffenden Faches eingetreten werden.

– Fortgeschrittene Schülerinnen/ Schüler können aufgrund eines positiven Einstufungstests in eine höhere Stufe aufgenommen werden.

– Die Aufnahme bzw. Abweisung der Schülerinnen/ Schüler erfolgt durch die Schulleiterin/ den Schulleiter bzw. in ihrem/seinem Auftrag.

– Der Einstieg in die Musikschule ist ausschließlich zu Beginn jedes Semesters möglich.

Ausbildungsstufen Übersicht

Semesteranzahl (+Toleranzsemester)
Elementarstufe 8
öffentliches Vorspiel
Unterstufe 6 (+2)
Übertritt
Mittelstufe 6 (+2)
Übertritt
Oberstufe 6 (+2)
Abschluss

Ausbildungsstufen Details

1. Elementarstufe

Die Elementarstufe ist frühestens ab der Schulreife (Alter von 6 Jahren) zu besuchen. Hierbei ist zu beachten, dass der Beginn mit dem künstlerischen Hauptfach eng mit der körperlichen und geistigen Anforderungen des jeweiligen Instruments verbunden ist. Der Unterricht in der Elementarstufe stellt den ersten Kontakt mit musikalischem Unterricht dar. Je nach Lernerfolg kann die Elementarstufe bis zu 8 Semester dauern.

Hauptfachunterricht Dauer: bis zu 8 Semester

Unterrichtsform: Einzel-, Partner- Gruppenunterricht

Wochenstunden:
Einzelunterricht mind. 25 min

Partner/Gruppenunterricht mind. 40 min

Wahlfächer: Der Besuch von Wahlfächern in der Elementarstufe wird empfohlen.

Der Übertritt von der Elementarstufe in die Unterstufe geschieht im Zuge eines öffentlichen Auftritts. Spätestens nach acht Semestern muss der Übertritt jedoch vollzogen werden, oder in die außerordentliche Ausbildung gewechselt werden.

2. Unterstufe

Die Unterstufe dient dem Aufbau und der Festigung des instrumentalen Hauptfachunterrichts. Durch die Ergänzungsfächer wird das allgemeine musikalische Verständnis des Schülers verstärkt und erweitert.

Hauptfachunterricht Dauer: 6 Semester (+2 Toleranzsemester)

Unterrichtsform: Einzel- oder Partnerunterricht

Wochenstunden:
Einzelunterricht mind. 25 min

Partnerunterricht mind. 40 min

Weitere Pflichtfächer: Musikkunde 1, Band/Ensemble mind. 1 Semester

Wahlfächer: Der Besuch von Wahlfächern in der Unterstufe wird empfohlen.

Die Unterstufe schließt mit dem Übertritt in die Mittelstufe ab.
 

3. Mittelstufe

Die Mittelstufe dient der Vertiefung des gelernten Wissens und der erlernten instrumentalen Fertigkeiten der Unterstufe. Durch die Ergänzungsfächer wird das allgemeine musikalische Verständnis des Schülers verstärkt und erweitert.

Hauptfachunterricht Dauer: 6 Semester (+2 Toleranzsemester)

Unterrichtsform: Einzelunterricht

Wochenstunden:
Einzelunterricht mind. 30 min

Weitere Pflichtfächer: Musikkunde 2, Band/Ensemble/Chor mind. 2 Semester

Wahlfächer: Der Besuch von Wahlfächern in der Mittelstufe wird empfohlen.

Die Mittelstufe schließt mit dem Übertritt in die Oberstufe ab.

 

4. Oberstufe

Die Oberstufe stellt die Perfektionierung des bisher erlernten dar und soll dem Schüler gewährleisten, nach dem Abschluss der Musikschule zu einem anschließenden Studium an einem Konservatorium oder einer Hochschule für Musik durch eine positive Aufnahmeprüfung zugelassen zu werden.

Hauptfachunterricht Dauer: 6 Semester (+2 Toleranzsemester)

Unterrichtsform: Einzelunterricht

Wochenstunden:
Einzelunterricht mind. 40 min

Weitere Pflichtfächer: Musikkunde 3, Band/Ensemble/Chor mind. 2 Semester

Wahlfächer: Der Besuch von Wahlfächern in der Oberstufe wird empfohlen.

 

Der Abschluss der stellt den Abschluss der musikalischen Ausbildung an der Musikschule dar.

Ferienordnung / Unterrichtszeit

Für die schulfreien Tage und die Hauptferien der Musikschule Harmony finden die für Allgemeinbildende Höhere Schulen im Land Wien geltenden schulzeitrechtlichen Regelungen sinngemäß Anwendung.

Mit Ausnahme: Nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten kann der Unterricht auch geblockt und an schulfreien Tagen stattfinden.

Die Dauer einer Unterrichtseinheit (Unterrichtsstunde) beträgt fünfundvierzig Minuten.

Die individuelle Einteilung der Unterrichtseinheiten muss immer einen zielführenden Lernerfolg gewährleisten und wird durch die Schulleitung zugelassen oder abgelehnt.

Die Unterrichtseinheiten im Hauptfach finden wöchentlich statt. Der Semesterbeginn ist am ehestmöglichen Zeitpunkt des Schulsemesters des Kooperationspartners (Schulraumüberlasser) anzusetzen und kann an den jeweiligen Standorten gering variieren. In einem Semester muss /in Rücksicht auf verpflichtende Veranstaltungen der Kooperationspartner wie etwa Schullandwochen, Sportkurse etc.) dennoch ein Minimum von 14 Einheiten ermöglicht werden.

Stundentafel

Pflichtfächer Wahlfächer Wochenstunden
in Minuten
Dauer
(Semester)
Teilnehmer-anzahl
Elementarstufe Gesang / Instrument 25 bis zu 8 1
  45 bis zu 8 2-4
musikalisches 1×1 45 1 min 4
Chor 45 1 min 4
Band/Ensemble 45 1 min 3
öffentliches Vorspiel
Unterstufe Gesang / Instrument 25 6 (+2) 1-2
Musikkunde 1 45 1 min 4
Band/Ensemble/Chor 45 1
Chor 45 1 min 4
Band/Ensemble 45 1 min 3
Übertritt
Mittelstufe Gesang / Instrument 45 6 (+2) 1
Musikkunde 2 45 1 min 4
Band/Ensemble/Chor 45 2 min 3
Chor 45 1 min 4
Band/Ensemble 45 1 min 3
Studiopraxis 1, 2, 3 45 1 min 2
Bühnenpraxis 45 1 min 2
 

Übertritt

Oberstufe Gesang / Instrument 50 6 (+2) 1
Musikkunde 3 45 1 min 4
Band/Ensemble/Chor 45 2
Chor 45 1 min 4
Band/Ensemble 45 1 min 3
Studiopraxis 1, 2, 3 45 1 min 2
Bühnenpraxis 45 1 min 2
Abschluss